Künstler "Fest zum reinen Bier" 2022

Das siebenköpfige Tanz-Ensemble „Anima Sana“ hat sich der Interpretation der Musik von Mittelalterbands verschrieben. Besonders eng ist ihre langjährige Zusammenarbeit mit der bekannten Mittelalterformation „Zackenflanke“, mit der sie gemeinsam auf zahlreichen Mittelaltermärkten das Publikum verzaubern.

Der Magier bietet mit Zauberey, Gaukeley und viel Wortspielerey allerlei Narretey für und mit dem Volke!

Die sechs Musikanten aus dem Raum Ingolstadt und Schrobenhausen spielen und singen Tänze, Balladen und Lieder hauptsächlich aus der Zeit der Renaissance (15. & 16. Jh.). Aber auch Stücke aus dem Mittelalter, der Barockzeit bis hin zu Neukompositionen im Stile alter Meister gehören zum Repertoire. Die meist mehrstimmig arrangierten Musikstücke werden auf überwiegend historischen, teils selbst gebauten Instrumenten aufgeführt und damit Klänge, Melodien und Liedtexte der "alten Zeiten" erlebbar gemacht.

Diese Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Klänge der Vergangenheit am Leben zu erhalten, und mit ihren Dudelsäcken & Trommeln auch das Volk der Neuzeit zum Tanzen und Feiern zu bringen.

Die Lechstädter Taschenspieler ziehen mit ihrem Gauklerwagen von Bühne zu Bühne und zaubern dort für das Publikum.

Neumen - Die Noten alter Zeit - bringen sie. Auf knackigem Dudelsack und anderen fast vergessenen Instrumenten erklingen die mitreissenden Rhythmen und mystischen Melodien der Spielleute Neumentroll.

Die Stadtwache Ingolstadt sorgt während des gesamten Festwochenendes für Ordnung und Sittsamkeit.

Mittelalterliche Marktmusik und Neofolk bilden die Basis der wilden Klänge von ZACKENFLANKE. Zusätzlich garniert werden diese überwiegend aus eigener Feder stammenden Stücke mit allerlei stilistisch pikanten Zutaten, wie zum Beispiel orientalischen und irischen Elementen.