Fest des reinen Bieres 2017

Künstler "Fest zum reinen Bier" 2018

Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Klänge der Vergangenheit am Leben zu erhalten, und mit diesen das Volk der Neuzeit zum Tanzen und Feiern zu bringen.

Wunderbare Klänge aus dem Reich der Trolle bringt die Formation Neumentroll ihren Hörern mit. Auf fast vergessenen Instrumenten und „Trummeln“ beschwören sie den Rhythmus vergangenerTage.

Mittelalterliche Marktmusik und Neofolk bilden die Basis der wilden Klänge von Zackenflanke, werden aber mit allerlei stilistisch pikanten Zutaten àla orientalischer und irischer Elemente komplettiert.

begeistern mit einer Spielfreude auf originalgetreuen mittelalterlichen Instrumenten wie Laute, Harfe, Drehleier, Fanfare, Dudelsack, Flöte, Rauschpfeife und Trommel. Sie versetzen das Publikum mit wilder Spielmannsmusik, in die Welt des Mittelalters, aber auch niveauvolle zweistimmige Gesänge oder Minnelieder werden geboten.

Die Lechstätter Taschenspieler ziehen mit ihrem Gauklerwagen auf dem Festgelände umher und zaubern überall dort, wo es den Besuchern Spaß macht.

Die Stadtwache Ingolstadt sorgt während des gesamten Festwochenendes für Ordnung und Sittsamkeit.

Die Ingolstädter Musikanten spielen Tänze, Balladen und Lieder aus der Zeit der Renaissance bis zur Folkmusik von heute, auf zum Teil selbstgebauten historischen Instrumenten.

Totus Gaudeo, eine der besten akustischen Mittelalter Rockbands. Das ist die pure Lust an der Musik, am Tanzen und daran, die Zuhörer mitzureißen und in die Klangwelt vergangener Zeiten zu entführen.

2006, Hallertau/Bayern. 4 junge Männer schnappen sich Dudelsack und Davul und nennen sich FATZWERK. Alexus, Meister Wammerl, Hans Olo und Heinrich haben bisher 5 Alben veröffentlicht. Im Sommer sind sie auf vielen Mittelaltermärkten anzutreffen.

kommt nach Ingolstadt und treibt ihr Unwesen in den Gassen. Ihre heiter skurrile Erscheinung und ihr loses Mundwerk begeistert Jung und Alt. Sie unterhält sich mit den Kindern nach Hexenart und kommentiert das Geschehen um sich herum. Sie mischt sich unüberseh- und hörbar ein und erheitert damit das Publikum.

bietet mit Zauberey, Gaukeley und viel Wortspielerey allerlei Narretey für und mit dem Volke!

Sie sind Meister des Feuertanzes und des Flammensprühens. Mit Bällen, Fackeln und Teufelskelchen sorgt die Gauklertruppe für höllen-heiße, aufregende Unterhaltung.